Partner & Netzwerk

Die Schleifmittelbranche muss heute zahlreiche Herausforderungen aus den Bereichen Technik, Wirtschaft, Umwelt und Arbeitsschutz meistern. Um nationale und europäische oder spezielle branchenspezifische Themen frühzeitig zu erkennen und entsprechende Maßnahmen zu ergreifen, wird das Leistungsangebot des VDS durch die enge Kooperation mit verschiedenen Verbänden erweitert und gestärkt. So versuchen wir, im Verbund mit anderen betroffenen Firmen Nachteile für die Schleifmittelindustrie zu vermeiden und den Dialog und die Zu­sammenarbeit mit Behörden und politischen Entscheidungsträgern sowohl auf nationaler als auch auf europäischer Ebene effektiv zu gestalten und zu vertiefen.

Zu diesem Netzwerk gehören beispielsweise der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI), der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagebau (VDMA), der Bundesverband Keramische Industrie (BVKI), der Fachverband Werkzeugindustrie (FWI) und natürlich unser europäischer Verband der Schleifmittelhersteller FEPA. Themenspezifische Kooperationen, etwa mit dem Textilverband, der Wirtschaftsvereinigung Metalle WVM (Industriekreis Nickel), dem Europäischen Verband der Elektrowerkzeughersteller (EPTA) oder dem Europäischen Verband der Hersteller von Kohlenwasserstoff-Lösemitteln (HSPA) runden unser Netzwerk ab.