SEAM: Nachhaltigkeitsprogramm der europäischen Schleifmittelindustrie

Paris (21. Januar 2020) – FEPA, der Verband der europäischen Schleifmittelhersteller, der über 80% der europäischen Schleifmittelindustrie vertritt, ist stolz darauf, heute die Einführung seines neuen Programms für Nachhaltigkeit bekanntzugeben: SEAM – Sustainable European Abrasive Manufacturers.

Mit dem Verständnis, dass der Wert eines europäischen Nachhaltigkeitssystems alle Akteure innerhalb der Lieferkette einbeziehen muss, besteht das Ziel des Programms darin, die Schleifmittelhersteller auf ihrem Weg zu nachhaltigem Wachstum und Nachhaltigkeitsverbesserungen zu unterstützen und zu fördern, vorrangig in den Bereichen Produktion und Vertrieb.

Die Fertigungsstätten der SEAM-Mitglieder, die in das Programm aufgenommen werden, müssen eine Reihe von Mindestanforderungen erfüllen, die in drei grundlegende Säulen der Nachhaltigkeit unterteilt sind: Umwelt, Arbeit und Wirtschaft. Jedes Unternehmen muss mehrere Entwicklungsziele innerhalb der drei Säulen verfolgen. Die SEAM-Mitglieder müssen jährlich über ihre Fortschritte berichten.

“Nachhaltigkeit ist nicht nur ein Trend. Es ist mehr als das. Heute ist es ein Aufruf an die Unternehmen, sozial verantwortlich zu handeln. Und SEAM ist die Antwort auf diesen Aufruf. Es zeigt die Bereitschaft der europäischen Schleifmittelhersteller, an einer nachhaltigeren und effizienteren Produktion zu arbeiten und einen stärkeren Blick auf die Menschen zu werfen, die für sie arbeiten und die Gemeinschaft, der sie angehören", erklärt Jan Cord Becker, CEO von Hermes Schleifmittel und Präsident der FEPA.

Große, mittelständische und kleine Schleifmittelhersteller, Zulieferer und Händler haben sich SEAM angeschlossen, um einen europäischen Nachhaltigkeitsstandard zu definieren, der für die Industrie das richtige Gleichgewicht zwischen Umwelteffizienz, Produktionsleistung und Arbeitssicherheit setzt. Dies alles sind Teile eines Puzzles, das das Leben einer Gemeinschaft verbessert. Es sind Werte, die europäischen Unternehmen eine starke Position in der Welt verleihen.

Das SEAM-Programm entwickelt sich ständig weiter. Neue Dienstleistungen und Managementin-strumente werden vorbereitet und allen SEAM-Mitgliedern zur Verfügung gestellt.

Kontakt: Anne Hagen: a.hagen(at)fepa-abrasives.org
SEAM website: www.seam.earth
SEAM social:
www.linkedin.com/showcase/fepa-seam
twitter.com/seamfepa
www.instagram.com/seam.earth
www.facebook.com/seam.earth